Grußworte der sportlichen Leitung


Liebe Sportfreunde,

wir, Manuel da Costa und Patrick Langendort, freuen uns nach einer längeren Pause vom Vereinsfußball, wieder mit alten Freunden das sportliche Geschehen der SKG mitgestalten zu dürfen.

Als sportliche Leitung ist es unsere Aufgabe, gemeinsam mit den Vorsitzenden, die Weichen für die Zukunft der SKG Gräfenhausen zu stellen. Dabei geht es nicht nur um die Bedarfe der 1. Mannschaft und 2. Mannschaft , sondern - und das ist wichtig - um die Betreuung der Jugendmannschaften.

Jugendarbeit ist in den vergangenen Jahren alles andere als leicht geworden, da immer weniger Personen die Zeit für ein Ehrenamt in ihrer Freizeit finden. Den Anspruch der Kinder und Eltern an qualifizierten Training wollen wir mit ausgebildeten Trainern, die Spaß vermitteln und eine gute Perspektive geben, gerecht werden. Daher wird genau diese Anforderung maßgeblich unsere Arbeit der kommende 5 Jahre bestimmen. Hier kann man als Verein quasi nicht genug Unterstützung bekommen. Sei es finanziell oder in Form des Ehrenamtes. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich sehr gerne jederzeit bei uns melden.
All dem soll aber immer noch der Spaß am Hobby Fußball als Antrieb dienen. Ein Sportverein ist dafür da, Freunde zu gewinnen und Zeit mit Ihnen zu verbringen. Die Coronapandemie zeigt uns, wie wichtig soziale Kontakte sind, mit denen man „in echt“ kommunizieren kann. Uns allen sollte das am wichtigsten sein. Daher ist und bleibt unsere Philosophie bei der SKG, dass es um Kameradschaft geht. Um eine Familie, die sich unterstützt und hilft. Kindern eine weitere Möglichkeit gibt, sich geborgen und integriert zu fühlen. Ereignisse zusammen zu schaffen, die schön in Erinnerung bleiben und von denen man noch „in Jahren“ erzählt.
Das ist unser Ziel mit der SKG Gräfenhausen!

 

Sportliche Grüße
Patrick Langendorf und Manuel da Costa