Saison 18/19


 27.08.2018

AKTIVE: Bittere Niederlage für die SKG Gräfenhausen

Im Nachholspiel unter der Woche verbuchten die Jungs von Trainer Surano ihren ersten Dreier der Saison, indem sie gegen die TSG 1846 Darmstadt, mit 3:1 als Sieger vom Platz gingen. Nils Knauf und Doppeltorschütze Fabian Kraus markierten die Treffer. Dementsprechend reiste man mit ordentlich Selbstvertrauen im Gepäck zum Auswärtsspiel nach Traisa. Die Personallage der grünen war vor dem Spiel jedoch weiterhin angespannt, da man diesmal gleich auf beide Innenverteidiger Moritz Frank und Ermin Velagic, sowie Sascha Müller und Nils Knauf verzichten musste. Mit neu formierter Innenverteidigung ließen die Gräfenhäuser aber, Ball und Gegner von Beginn an gut laufen und hielten das Geschehen weit vom eigenen Gehäuse fern. Bereits nach zehn Minuten, hätte man mit zwei Treffern in Führung gehen können, scheiterte jedoch noch am gut parierenden Schlussmann vom SV Traisa. Auch im weiteren Spielverlauf waren die Gäste Herr der Lage und verbuchten weitere schön heraus gespielte Torraumszenen. Die Hausherren machten es jedoch deutlich effektiver und gingen direkt mit den ersten beiden Abschlüssen, mit zwei Treffern in Führung. Eine über die Außenbahn geschlagene Hereingabe, konnte nicht gescheit unterbunden werden und wurde dankbar im Sechzehner, per Kopf zur 1:0 Führung verwertet (26.). Keine zwei Minuten später, halfen die Gäste wieder ordentlich mit, indem sie den Ball nicht aus der Gefahrenzone geklärt bekamen und auch diesmal wurde eiskalt verwandelt (28.). So lag man in einem Spiel hinten, welches man bis dato völlig unter Kontrolle hatte und musste sich wie so oft die eigene Chancenverwertung auf die Kappe schreiben. Kurz vor der Halbzeit kam es noch schlimmer, als ein Freistoß aus rund zwanzig Metern an den Innenpfosten krachte und der Nachschuss, ohne Bedrängnis zum 3:0 eingeschoben werden konnte (43.). Das fällige Donnerwetter in der Halbzeitpause trug anscheinend Früchte, denn wie ausgewechselt rannte man in Hälfte zwei aufs gegnerische Gehäuse und ließ die Hausherren über die komplette Spielzeit, kaum noch aus eigener Hälfte mehr heraus. Das Tor stand nun unter Dauerbeschuss und den ersten Treffer bekam man wegen vermeintlicher Abseitsstellung noch aberkannt. Kurz darauf vergab Christian Steitz die große Chance zum verdienten Anschlusstreffer, nachdem der Torwart einen fälligen Strafstoß parieren konnte (60.). Den längst überfälligen Anschlusstreffer bescherte dann Stürmer Florian Volz. Das Spiel fand hauptsächlich nur noch im gegnerischen Strafraum statt und so konnte Volz aus kurzer Distanz zum 3:1 Anschluss einschieben (65.). Man rannte weiter an, jedoch schien das Tor am heutigen Nachmittag wie vernagelt und so sollte es auch zur Verzweiflung der SKG, bis in die Schlussphase weiter gehen. Nachdem Fabian Kraus, mit einem direkt verwandelten Eckstoß, den 3:2 Anschluss erzielte, wurde es in der Nachspielzeit nochmal spannend (90.). Aber auch hier ließ man zum Entsetzen aller Anhänger aus Gräfenhausen, zwei beste Möglichkeiten liegen. So ging es am Ende mit der ernüchternden Bilanz, von zwei Niederlagen und nur einem Sieg aus drei Spielen, zurück nach Hause.

Es spielten : Marcus Krug, Christian Steitz, Lukas Roedl, Vurkan Atug, Jan Pipek, Florian Volz, Fabian Kraus, Muhsin Sahin, Miguel Sales, David Collignon, Mario Surano und Armin Razmpush.

 

Die 1b unterlag ebenfalls nach einer ordentlichen Auswärtspartie bei der TSV Nieder-Ramstadt, unglücklich durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 1:0.

 

Am kommenden Donnerstag den 30.08.18, empfängt die 1a den FC Ober-Ramstadt zum Heimspiel um 19:30 Uhr. Die 1b empfängt zu Hause am kommenden Sonntag den 02.09.18, die Vertretung aus Hahn.


23.07.2018

AKTIVE: Testspiele unter der Woche

Unsere beiden aktiven Teams testen unter der Woche: am Dienstag, den 24.07.2018 (1B beim SKV Mörfelden II) sowie am Donnerstag, den 26.07.2018 (1A beim SKV Mörfelden).